SuS Blau Weiß

Sünninghausen e.V. 1970
Suerkamp
59302 Oelde

E- Jugend 2017/2018

Die E1-Jugend mit den Trainern Tanina Desel und Markus Bröer.
Die E2-Jugend mit den Trainern Laura Kammermann und Christina Bröer.

 

Trainingszeiten

Mittwoch: 17:00 - 18:30 Uhr

Freitag:    17:00 - 18:30 Uhr



 

Trainer E1-Jugend (Jahrgang 2007):

Name: Tanina Desel

Telefon-Nr.: 02520-7999843

Mobil: 01520-4531230

E-Mail: Tanina@Desel.de

 

Name: Markus Bröer

Telefon-Nr.:

Mobil: 0175-8494739

E-Mail: Markus@Broeer.eu

 

 

Trainer E2-Jugend (Jahrgang 2008):

Name: Christina Bröer

Telefon-Nr.:

Mobil: 0151-15755761

E-Mail: Christina@Broeer.eu

 

Name: Laura Kammermann

Telefon-Nr.:

Mobil: 0151-70600851

E-Mail: LauraKammermann@aol.com

Nähere Infos zur Saison der E-Jugend finden Sie unter fussball.de!

Fair-Play-Liga ab der Saison 2016/2017

Ab der Saison 2016/2017 wird im FLVW-Kreis Beckum im Bereich der E-Jugend nach den Regeln der Fair-Play-Liga gespielt. Das bedeutet, dass alle Spiele ohne Schiedsrichter stattfinden und die Spielerinnen und Spieler die Entscheidungen gemeinsam selbst treffen. Nur in strittigen Fällen greifen der Spielleiter bzw. die Trainer, die sich gemeinsam in einer "Coaching Zone" befinden, ein.

 

 

Fair-Play-Liga

 

F - wie Fairness beherzigen: eigenständige Regelkenntnis und -umsetzung ohne Schiedsrichter!

 

P - wie Platz zur eigenen Entfaltung: Eltern unterstützen aus der Ferne!

 

L - wie Loslassen, statt Lenken: Trainer coachen neben- (nicht gegen-)einander und greifen nur ein, wenn es nötig ist!

 

 

 

 

Die Drei Regeln der Fair-Play-Liga

 

1. Schiedsrichter-Regel:

--> Die Kinder entscheiden selbst und spielen Ohne Schiedsrichter. Dadurch lernen sie Verantwortung für sich selbst und Mitverantwortung für anderen zu übernehmen. Sie lernen, selbstständig Entscheidungen zu treffen und zu akzeptieren.

 

2. Die Trainer-Regel:

--> Die Trainer begleiten das Spiel aus der Coaching Zone und verstehen sich als Partner im sportlich fairen Wettkampf. Sie sind Vorbilder, geben nur die nötigsten Anweisungen und greifen als Spielleiter nur im Notfall ein!

 

3. Die Fan-Regel:

--> Die Eltern/Zuschauer halten mindestens 15 Meter Abstand zum Spielfeld, damit eine direkte Ansprache an die Kinder unterbunden wird. Die Kinder können so ihre eigene Kreativität im Spiel entfalten.

Anfeuern ja - Steuern nein!

 

 

 

 

Weitere Infos zur Fair-Play-Liga gibt es auf der Homepage des DFB.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SuS Blau Weiß Sünninghausen e.V. 1970

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.